Auch junge Paare erleben Gewalt

Psychische Gewalt findet bei jedem zweiten jungen Paar statt. Um die Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren, veröffentlicht die Schweizer Jugend- und Familienhilfe gemeinsam mit Pro Junior Arc jurassien einen mit und für Jugendliche produzierten Präventionsclip.

Kontrolle, Beleidigungen, Einschüchterungen, Verunglimpfungen können in einer Beziehung Realität sein. Bei Jugendlichen treten diese Formen von psychischer Gewalt in der Hälfte aller Beziehungen auf, ein Umstand, der oft unterschätzt und wenig thematisiert wird. Angesichts dieser Statistik hat der jüngst gegründete Dachverband Schweizer Verband Kind, Jugend, Familie (SVKJF) ein Präventionsvideo mit und für Jugendliche gedreht.

Ein Clip, der mit und für junge Menschen gemacht wurde

Im Video geht es um psychische Gewalt, die häufigste Form der Gewalt. Sie ist zwar weniger augenfällig als die Spuren von körperlicher Gewalt, ihre Folgen sind aber nicht weniger schwerwiegend.

Bei der Realisierung des Videos war die Beteiligung von Jugendlichen und Fachleuten zentral. Die Jugendlichen der Fondation J. & M. Sandoz in Le Locle, einer Stiftung, die Arbeitswerkstätte und Heim zugleich ist, waren vom Entwurf des Drehbuchs bis zum Dreh involviert.

Es ist ein wichtiges Thema für unsere Generation, da es ein alltägliches Thema ist.

Lyam Vasco Heredia

Partager l'article

Partager sur facebook
Partager sur whatsapp
Partager sur linkedin
Partager sur email

Plus d'actualités

Auch junge Paare erleben Gewalt

Psychische Gewalt findet bei jedem zweiten jungen Paar statt. Um die Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren, veröffentlicht die Schweizer